Integration durch Ausbildung und Arbeit

Inhalte und Ziele:

Das übergeordnete Ziel der Bildungsmaßnahme ist das Identifizieren der vorhandenen Potentiale der Zielgruppe, ihnen Perspektiven aufzeigen und sie über Zugangswege, Aufbau und Funktionsweise des Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu informieren. Sie sollen auf die Aufnahme einer beruflichen Ausbildung vorbereitet und möglichst nachhaltig in den Ausbildungsmarkt eingegliedert werden.

Maßnahmeinhalte:

Kompetenzfeststellung | Mobilitätstraining | berufsbezogene Sprachförderung | Landeskunde, Wertevermittlung & politische Bildung | Kennenlernen des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes |
Berufsorientierung

Zielgruppe:

Die Maßnahme Integration durch Ausbildung richtet sich an Junge volljährige Flüchtlinge, die nicht aus sicheren Herkunftsländern stammen und mit unsicherer Bleibeperspektive sind, insbesondere Afghaninnen und Afghanen.

Durchführungsregion:
Kreis Steinburg

Standorte:
Brauerstraße 29a, 25548 Kellinghusen
Oelixdorfer Straße 2, 25524 Itzehoe

Ansprechpartner:
Marcus Wack
BiBeKu Gesellschaft für Bildung Beruf und Kultur mbH
Brauerstraße 29a
25548 Kellinghusen
Tel.: 04822 - 378 780 4
Fax.: 04822 - 368 792 8
Mobil: 0151 - 527 343 59
E-Mail: marcus.wack(at)bibeku.de

Im Auftrag

Land Schleswig-Holstein